Monday, 24.09.18
home Tauchausbildung aber wo ? Eistauchen oder Wracktauchen ? Tauchen in der Karibik
Tauchen lernen
Tauchausbildung
Tauchen als Therapie
Tauchen und Umweltschutz
Tauchen und Hören
Gefährliche Unterwassertiere
weiteres zum Tauchen lernen
Tauchpraxis
Tauchen mit Aquascooter
Tiefenrausch
Erster Tauchgang
Tauchen und Sicherheit
Medizinische Untersuchung
weitere Tauchpraxis ...
Taucharten
Apnoetauchen
Cavetauchen
Eistauchen
Kindertauchen
Wracktauchen
weitere Taucharten ...
Tauchausrüstung
Lungenautomat
Dekompressionstabellen
Tauchanzug
Tauchcomputer
Tauchflaschen
weitere Tauchausrüstung ...
Tauchreviere
Tauchrevier Mittelmeer
Tauchrevier Rotes Meer
Tauchrevier Ostsee
Tauchrevier Karibik
Tauchrevier Bodensee
weitere Tauchreviere ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Webmaster
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Tauchreviere NRW

Tauchreviere NRW


Tauchplätze — ein paar Tipps für… Nordrhein-Westfalen

Sie haben Lust, in Nordrhein-Westfalen tauchen zu gehen? Wir zeigen Ihnen einige Plätze, wo Sie das können.

Zu den Tauchrevieren in Nordrhein-Westfalen gehört der Biggesee bei Olpe. Kraghammer Sattel und Weuste heißen zwei der Tauchplätze dort. Beim Tauchplatz Weuste können Sie etwa 23 Meter tief tauchen und mit dem so genannten Keller einen kleinen Rest der im Biggesee versunkenen Dörfer sehen. Beim Kraghammer Sattel geht es bis zu 42 Meter tief herunter. Tauchgänge müssen hier angemeldet werden. Zu den Fischarten des Biggesees gehören Zander, Barsch und Rotfeder.



Tauch-Verhältnisse wie in Bergseen gibt es in Deutschland nicht nur in Bayern. Der alte Steinbruch bei Messinghausen im Sauerland hat eine Tiefe von über 40 Metern. Er liegt auf einer Höhe von über 460 Metern über Normal Null und kann damit durchaus zu den Bergseen gezählt werden. Das Wasser ist klar und meist frisch. Selten hat es eine Temperatur von mehr als 8 Grad. Am Grund des Sees befinden sich noch einige Container und eine Röhre, die sich durchtauchen lässt. Ohne Anmeldung darf in diesem Steinbruch nicht getaucht werden. In der Nähe von Duisburg liegt der Wambachsee, ein sehr guter See für Anfänger, das Tarieren lässt sich hier geradezu perfekt trainieren.


Urlaubstipp Sauerland :

Ob Ruhe oder Action während Ihres Urlaubs, im Sauerland können Sie beides finden. Hier können Sie sich in rustikalen Appartementhäusern direkt am Waldrand zurücklehnen und relaxen. Oder sich ein Ferienhaus in Panoramalage oberhalb eines der sauerländischen Seen mieten. Zum Beispiel ein stilvoll eingerichtetes Ferienhaus am Hennesee, mit Kabel-TV, Telefonapparat und Stereoanlage. Oder ein Häuschen im Bauerndorf am Biggesee, mit großem Garten, Gartenmöbel und Gartengrill.

Die Ferienobjekte sind mit Herd, Kühlschrank, Spülmaschine, Toaster und Kaffeemaschine ausgerüstet. Manche bieten sogar eine gut sortierte Bücherecke an. Mieten Sie sich für Ihren Urlaub im Sauerland eines der Ferienhäuser und sichern Sie sich ein Urlaubspass mit Baden, Angeln und Bootsfahrten!



Das könnte Sie auch interessieren:
Tauchplätze Höhlentauchen

Tauchplätze Höhlentauchen

Tauchplätze Höhlentauchen Tauchplätze — ein paar Tipps fürs… Höhlentauchen Sie haben Lust, in Höhlen tauchen zu gehen? Das ist meist an Vereinsmitgliedschaft gebunden. Ab und an werden jedoch Gäste ...
Tauchplätze Indoortauchen

Tauchplätze Indoortauchen

Indoortauchen Tauchplätze… ein paar Tipps fürs Indoor-Tauchen Das Tauchen in künstlich geschaffenen Hallen und Riesenaquarien mag nicht dasselbe Erlebnis bieten wie beispielsweise Tauchen im Meer. ...
Tauchen lernen